Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Absturztauben Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Konzertberichte
CM Punk Offline

Moderator


Beiträge: 2.584

16.11.2007 22:32
Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Um 18:00 gingen wir meinen Vater abholen und fuhren direkt nach Trier, wo wir dann einige Zeit im Stau feststeckten. nach Parkplatzsuche waren wir so ca halb 8 in der Halle. Nachdem ich mir das Tagesshirt geholt hatte(was sich nachher als ziemlich nützlich erwies) und meinen Eltern alles gab so dass ich ohne Krempel nach vorn konnnte, versuchte ich mein Glück vorm Wellenbrecher. Keine PRobleme nach vorn zukommen. Dann kurz nach 8 hört man jemanden eine Saite des Bass anschlagen und die Menge tobte. Es wurde schonmal probegepogt und ich war endlich in der wütenden Menge. Als es dann losging waren die Ärzte erstmal von nem Vorhang verdeckt. Dennoch gabs zugleich ne Bierdusche und die Menge pogte. Es war tatsächlich sehr eng und eigentlich unmöglich zu fallen. Eher noch ein Skanken anfangs. Als die Vorhänge schliesslich fielen ging es richtig los obwohl es doch mit Himmelblau ein eher ruhigeres Lied war.
Das störte die Leute eigentlich so gut wie gar nicht, ein paar Lieder ausgenommen werde ich nachher in der Setlist angeben. Es folgten dann auch einige schnelle Lieder wo der Pogo immer fetter wurde. Ich ar komplett dehydriert nach einer gewissen Zeit und so holte ich mir was zu trinken: 2Bier. Zahlen musste ich 11,??(!!!!!!) 11????Ja es gab so spezielle Becher bei wie ich später bemerkte. Da mich 2 Becher störten verschenkt ich einen später und der andere ging im Pogo verloren . Nach dieser kleinen Trinkpause ging es fix zurück in den Pogo in welchem ich fortan bis zum Schluss durchhielt.
Je länger die SHow anhielt schien er immer wilder zu werden. Allerdings nahm es dann ab als de 80iger unbekannteren Lieder gespielt wurden. Nur wenige tanzen hie mit. UNd als dann Junge kam drehten die Leute durch. Dann kamen sie zurück und fragten welches Lied ide Leute hören wollte. Wie schon vor vorigen Zugaben von den Fans gerufen wurde "Ohne Elke gehen wir nicht nach Haus", schrie das komplette Publikum Elke. Doch sie spielten es nicht. Sie fragten einen Zuschauer was er hören wollt und der atwortet dann Geschwisterliebe, welches sie dann spielten. Wie üblich sang nur das Publikum. Dauerwell/Minipli folgt und es war fertig. ELke kam nicht. Mein einziger Kritikpunkt ansonsten war die Setlist sehr gut gewählt.
Man sah ihnen zudem den Spass an und Farin hat sich nicht allzu selten versungen. Natürlich haben sie auch ziemlich viel Scheisse gelabert und es war einfach nur geil. Wie gesagt ausser dem Fehlen von Elke gibts nix auszusetzen. Ich war durchgenässt und wie vorher angedeutet froh dass ich das T-Shrt wechseln konnte, sonst wär ich in der Kälte anschliessend gefroren. Das Konzert war so ca. 23:00 Uhr fertig; zuhause waren wir um 00:15.
Fazit: Absolut gelohnt, sehr geiles KOnzert, wenn nicht osgar das beste wo ich bislang war. Ich freu mich schon tierisch auf den 10.06. in Luxemburg




-Setlist wir noch reineditiert-


Steven Burns Offline

Administrator


Beiträge: 5.182

16.11.2007 22:37
#2 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Preis?
Support?

__________________________________________________________

CM Punk Offline

Moderator


Beiträge: 2.584

16.11.2007 22:39
#3 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten
1 Himmelblau (die Band spielt anfangs hinter dem Bühnen-Vorhang)
2 Lied vom Scheitern
3 Wie am ersten Tag
4 Nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas
5 Langweilig
6 (Ich ess) Blumen
7 Lasse redn
8 Buddy Hollys Brille - Kein Pogo soweit ich weiss
9 Heulerei
10 Die traurige Ballade von Susi Spakowski - ein wenig meiner meinung nach
11 Deine Schuld
12 Living Hell
13 ½ Lovesong - kein pogo
14 Breit - Ich geh saufen holen
15 Die ewige Maitresse - saufen
16 Ich bin reich - saufen
17 2000 Mädchen - saufen
18 Deine Freundin (wäre mir zu anstrengend) (2x)-Saufen wird fertig, hier ging das Publikum allerding nciht wirklich ab.Beim 2. mal etwas mehr als farin uns als unfunkig bezeichnete
19 Die Nacht
20 Tu das nicht
21 Nichts in der Welt
22 Westerland
23 Ignorama
24 Meine Freunde
25 Hier in Trier - Kein Pogo aber nette Idee:)
26 Rebell

Zugaben I
27 Elektrobier - Kein Pogo
28 Schunder-Song (Mitten in die Fresse rein)
29 Wir sind die Besten - Ka mehr
30 Junge

Zugaben II
31 Zum Bäcker - Kein Pogo
32 Scheißtyp - EIn Wenig?
33 Wilde Mädchen - Nur wenige
34 Zu spät

Zugaben III
35 Opfer
36 Schrei nach Liebe
37 Unrockbar
38 Geschwisterliebe (gesungen vom Publikum) - Kein Pogo
39 Dauerwelle vs. Minipli


EDIT: 30 Euro Kein Support


Steven Burns Offline

Administrator


Beiträge: 5.182

16.11.2007 22:43
#4 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Elektrobier rockt!
Ansonsten find ich Langweilig und Rebell gut.


30€ und kein Support. "Geld" haben sie aber nicht gespielt, oder?

__________________________________________________________

CM Punk Offline

Moderator


Beiträge: 2.584

16.11.2007 22:44
#5 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Nein vom "Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer" nix.


Campina Offline

Administrator


Beiträge: 744

18.11.2007 03:00
#6 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Extrem teuer,dafür dass die nicht ma Support hatten...
ich hatte damals fürs tote Hosen Konzi 27 Ois bezahlt
und da spielten vorher noch ZSK...

---------------------------
http://www.thebottrops-fans.de.vu

DeathPUnk Offline

Pogotaube


Beiträge: 271

26.11.2007 19:49
#7 RE: Es war eng. (Die Ärzte, Trier Arena 14.11.2007) antworten

Meine Schwester und ich haben jeweils 32,50Euro (ungefähr) bezahlt...

Für das Konzert, jetz im Dezember! .. In Düsseldorf (Iss Dome)

____________________________________________________
sex, drugs and ROCK'N'ROLL

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen